Vorlesewettbewerb 2017

Auch in diesem Jahr gab es wieder den alljährlichen Vorlesewettbewerb an unserer Schule, wie immer organisiert und vorbereitet in einer Zusammenarbeit zwischen Förderverein und Kollegium. Es ist bereits die 14. Auflage dieser bewährten Veranstaltung und das 2. Mal, dass nicht alle Klassen daran teilnahmen, sondern nur Schülerinnen und Schüler aus den 3. Schuljahren. Vielleicht erinnern Sie sich daran, dass wir im letzten Jahr den Ablauf geändert haben, weil bis dahin häufig die gleichen Kinder am Wettbewerb teilnahmen. Mit dem Fokus auf einer Stufe kann jedes Kind einmal in seiner Grundschulzeit daran teilnehmen (wenn es denn zu den guten Lesern gehört, und das kann ja jeder auch ein bisschen mit steuern).

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese1.JPG

Eine weitere Neuerung aus dem letzten Jahr hatte sich bewährt und wurde übernommen: Von Lehrerseite besetzen keine aktuellen Kollegen die Jury, sondern Ehemalige. Diesmal waren der Ex-Schulleiter Karl Friedrich Kreutz, Rita Wiesner und Ilona Hammer  mit von der Partie. Den Förderverein vertraten Ramona Lemmler und Larissa Giebeler und als weiteres sachkundiges Mitglied war traditionell Denise Meckel von der Bücherei dabei. Um die Vorbereitung der Kinder kümmerte sich Fördervereinsmitglied Helena Weber.

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese3.JPG

Aus beiden 3. Schuljahren hatten sich jeweils 5 Kinder innerhalb ihrer Klasse schon mal als beste Leser herauskristallisiert. Nun mussten sie mit einem selbst gewählten und einem vorgegebenen Text vor einem größeren Publikum eine aufmerksame Jury von ihrer Lesekompetenz überzeugen. So etwas verursacht eine Menge Druck, und das war den Kindern bei ihren Vorträgen auch anzumerken, dem einen mehr, dem anderen weniger. Insgesamt war es eine eindrucksvolle Vorstellung von den Lesefähigkeiten unserer Drittklässler, und besonders der erste Teil mit den selbst gewählten Texten war für das Publikum sehr amüsant und kurzweilig.

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese2.JPG

Am Ende musste die Jury dann ihre Urteile fällen, was bei den vielen fast gleichwertigen Vorstellungen nicht ganz einfach war. Die ersten drei Plätze wurden mit besonderen Preisen belegt, aber auch die anderen Teilnehmer erhielten für ihre durchweg guten Leseleistungen eine Anerkennung vom Förderverein.

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese9.JPG

Hier noch einmal die 3 Sieger:

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese11.JPG

... und ein paar Lesebilder:

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese4.JPG

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese5.JPG

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese7.JPG

tl_files/Fotogalerie/2017/Vorlesewettbewerb/Vorlese8.JPG

 

Vorlesewettbewerb 2016

... da stehen sie - die Sieger unseres Vorlesewettbewerbs 2016, des 13. Durchgangs unserer Gemeinschaftsveranstaltung von Förderverein und Kollegium. Von links nach rechts sehen wir die Siegerin, Antonia Braun, dann den zweitplazierten, Paul Veidt und schließlich Liana Rettinger, die den 3. Platz belegte. Wie immer waren zahlreiche Zuschauer und Zuhörer erschienen, zum Teil als Eltern oder Verwandte der lesenden Kinder, zum Teil als Klassenkameraden zum Mitfiebern und Anfeuern, zum Teil vielleicht auch, weil das Erscheinen ein "hausaufgabenfrei"  einbrachte.

tl_files/Fotogalerie/2016/Vorlesewettbewerb/Vorlese27.JPG

Zum ersten Mal nach 12 Jahren hatte sich der Ablauf des Wettbewerbs deutlich verändert: Während bisher immer alle Klassen der Schule daran teilnahmen, haben wir diesmal den Fokus nur auf die 3. Klassen gerichtet. Hintergrund ist, dass wir in der Vergangenheit häufig über mehrere Jahre die gleichen Kinder bei den Lesevorträgen gesehen haben, weil sie eben die besten Leser waren. Eine solche Erkenntnis führt dann nicht unbedingt zu einer besonderen Lesemotivation für die anderen Schülerinnen und Schüler, und das sollte ja eigentlich einer der Hauptziele eines Vorlesewettbewerbs sein.

tl_files/Fotogalerie/2016/Vorlesewettbewerb/Vorlese24.JPG

Hier übrigens die diesjährige Jury: (v.l.n.r.) Carolin Rath (Förderverein), Dorothee Schumann (Kollegium), Denise Meckel (Gemeindebücherei), Larissa Giebeler (Förderverein) und Günter Bieler (Kollegium).

So nahmen in diesem Jahr dann jeweils 4 Kinder aus den beiden 3. Schuljahren teil, die Plätze 1 - 3 wurden ausgelobt und alle anderen Teilnehmer erhielten ohne Plazierung ebenfalls noch einen kleinen Preis.

tl_files/Fotogalerie/2016/Vorlesewettbewerb/Vorlese32.JPG

 

Vorlesewettbewerb 2014

Am gestrigen 4. Juni fand der diesjährige Vorlesewettbewerb unserer Grundschule statt, wie immer gemeinschaftlich organisiert von Förderverein und Kollegium. Jeweils sechs Kinder aus den Stufen 2 bis 4 hatten sich klassenintern für die Endausscheidung qualifiziert. Sie mussten sich nun dem aufmerksamen Publikum aus Mitschülern und Eltern, sowie einer fachkundigen Jury aus Lehrern und Fördervereinsmitgliedern stellen, die wie seit Beginn dieses Wettbewerbs auch wieder von Frau Meckel, der Leiterin der Gemeindebücherei, angeführt wurde.

So sahen die Teilnehmer aus:

tl_files/Fotogalerie/2014/Vorlesewettbewerb/Vorlese1.JPG

v.l.: Lenny Beyer, Elisa Paul, Vanessa Dick, Jonas Lotz, Lea Zitzmann und Alexander Wilhelm (Klasse 2)

tl_files/Fotogalerie/2014/Vorlesewettbewerb/Vorlese2.JPG

v.l.: Angelina Meckel, Pauline Beel, Frieda Scholl, Giuliana Müller, Nike Ebener und Danila Schleifenbaum (Klasse 3)

tl_files/Fotogalerie/2014/Vorlesewettbewerb/Vorlese3.JPG

v.l.: Carolin Kretzer, Maja Patt, Emma Rauser, Noah Eibach, Sam Spies und Ronja Köninger (Klasse 4)

Ein Blick in die Zuschauerreihen:

tl_files/Fotogalerie/2014/Vorlesewettbewerb/Vorlese6.JPG

... und auf die Jury:

tl_files/Fotogalerie/2014/Vorlesewettbewerb/Vorlese5.JPG

 

Vorlesewettbewerb 2013

Was verbindet Förderverein mit dem Vorlesewettbewerb?

Zunächst einmal kam die Idee, regelmäßig einen Vorlesewettbewerb durchzuführen, aus den Reihen des Fördervereins. Seine Mitglieder organisieren diese Veranstaltung gemeinsam mit dem Kollegium und sie haben auch gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern den Vorlesewettbewerb weiter entwickelt und verbessert. Gemeinsam haben sie schließlich auch noch ein Jubiläum: Beide können in diesem Jahr auf ein erfolgreiches 10-jähriges Bestehen zurück blicken.

In diesem Jahr fand der Vorlesewettbewerb am 28. Mai statt. In allen Klassen waren in den vorausgegangenen Wochen jeweils 3 Klassensieger ermittelt worden, aus denen nun eine 5-köpfige Jury die besten Leser der Schule herausfiltern sollte. Keine leichte Aufgabe, aber die "Kampfrichter" lösten sie bravourös und kamen zügig zu einvernehmlichen Ergebnissen. Wie immer war Frau Meckel von der Gemeindebücherei Mitglied in der Jury, die ansonsten von 2 Fördervereinsmitgliedern und 2 Lehrerinnen besetzt war.

Traditionell nehmen übrigens die Erstklässler an diesem Wettbewerb nicht teil. Sie finden ihre besten Leser nur klassenintern, aber die so gefundenen Leskönige und -königinnen nehmen auch an der allgemeinen Siegerehrung teil.

Hier nun die Sieger:

Klasse 1: (v. links n. rechts)

 

Die besten Zweitklässler:

1. Danilo Schleifenbaum; 2. Angelina Meckel; 3. Frieda Scholl. 4. Emily Weller, Nike Ebener, Pauline Beel

 

Die Sieger aus den 3. Klassen:

1. Maja Patt; 2. Emma Rauser; 3. Tom Lotz; 4. Johannes Edelmann, Selin Bressel, Cora Schneider

 

Und hier die Viertklässler:

1. Adrian Sechi; 2. Mustafa Dogan; 3. Moritz Scholl; 4. Gianna Horch, Lea Flender, Matteo Braun