Osterferienbetreuung 2015

Und…..? 

Habt ihr erraten, was wir unternommen haben?

Richtig, einen Besuch in der Neunkirchener ev. Kirche und im Heimatmuseum.

Unbekannte Dinge gab’s zu sehen, wie ein Gramophon, ganz viele glitzernde Steine, ein Eingang in eine Grube, eine Nachbildung eines Förderkorbes und eines Kohlenmeilers, viele alte Gegenstände und Werkzeuge.  Alle Fragen konnte der Museumsleiter Dieter Hans bestens beantworten, sodass keine Langeweile aufkam.

Viel Neues für die Kinder und Mitarbeiter/innen, wobei der Besuch in die ev. Kirche Neunkirchen zunächst  nicht so viel Spannung versprach.  Falsch, denn der Organist Sebastian Strunk hatte für die Kinder eine Rallye vorbereitet, die es in sich hatte. Ganz neue Sehenswürdigkeiten, Orte und Gegenstände mussten gesucht und erraten werden. Beim Aufstieg in den Kirchturm zu den riesigen und lauten Glocken, wenn sie anschlagen, bei der Besichtigung der  bunten Fenster, die Bibelgeschichte zeigen, beim Hören der  Orgelklänge mit ihren vielen Pfeifen  und beim Balanceakt  auf dem Dachboden über dem Kirchenschiff, konnten viele Fragen beantwortet werden.

Aber auch andere Aktionen wie Eier anmalen, Osterplätzchen backen und verzieren, basteln, Filme ansehen, und sportliche Aktionen kamen  in den vier Tagen nicht zu kurz.

Hier noch ein paar Bilder von unseren Unternehmungen. Wenn ihr drauf klickt, werden sie größer!