Januar

Zum Vergrößern immer drauf klicken!

Mittwochs ist an unserer Schule der "Tag des gesunden Frühstücks". Alle Kinder sollen dann möglichst keine Süßigkeiten in ihrer Brotdose haben, stattdessen aber kerniges Schwarzbrot, Gemüse und Obst. Die Idee von der Frühstückshitparade sollte diesem Projekt neuen Schwung geben. Doch wo es Gewinner gibt bleiben auch enttäuschte Verlierer zurück. Dies wollten wir vermeiden und sind von der Idee wieder abgerückt.

 

Februar

Der Förderverein hat der Schule eine neue Küche spendiert. Nach einigen Wochen intensiver Planung und Vorbereitungs- sowie Aufbauarbeiten, in die sich Eltern, Kollegen und Hausmeister eingebracht hatten, konnte die Schulküche im Februar erstmalig genutzt werden.

 

März

Seit vielen Jahren schon nehmen unsere 3. und 4. Schuljahre am Milchcup, dem landesweiten Rundlaufturnier teil. In schullinternen Ausscheidungsspielen qualifizieren sich je ein 3. und ein 4. Schuljahr für das Bezirksturnier, wo die Mannschaften um den Einzug ins Landesfinale in Düsseldorf kämpfen. In den letzten Jahren waren wir - wie auch 2013 - immer mindestens mit einer Mannschaft dort vertreten.

 

April

Kurz vor den Osterferien startete die Baumaßnahme "Fünfsinn" auf unserem Nachbargrundstück. Die Auswirkungen auf den Schulbetrieb waren nicht so stark, wie befürchtet, aber immerhin mussten wir einen Teil des Schulhofes samt Spielgerät aufgeben und es ging - vor allem in den ersten Wochen - immer mal wieder sehr laut zu. Dafür durften wir hautnah mit erleben, wie eine so große Baustelle funktioniert - auch ein tolles Erlebnis!

 

Mai

Im letzten Jahr hat unser Vorlesewettbewerb seinen 10. Geburtstag gefeiert. Seit 10 Jahren veranstalten wir diese Gemeinschaftsproduktion von Förderverein und Kollegium, um die besten Leser der Schule zu finden und gleichzeitig Spaß am Schmökern in lustigen, spannenden oder lehrreichen Büchern zu vermitteln.

 

Juni

Auch im Juni gab's einen Geburtstag: Der Förderverein unserer Schule ist ebenfalls 10 Jahre alt geworden. In dieser Zeit haben die Mitglieder und vor allem der Vorstand die Schule und die gesamte Schulgemeinde immer wieder mit Ideen, Aktivitäten und Finanzhilfe unterstützt. Dafür sagen wir ein herzliches Dankeschön. Die Kinder durften natürlich auch von diesem freudigen Ereignis profitieren: Für jeden gab's in der großen Pause eine Kugel feines Eis aus dem Venezia der Familie Zane.

 

Juli

Seit Mai 2011 gibt es den Mocki-Cup, einen Teamwettbewerb für Grundschulen, der Talente im Laufsport sichten und fördern soll. Er steht unter der Schirmherrschaft der 32-maligen Deutschen Meisterin Sabrina Mockenhaupt und strebt neben der Talentförderung natürlich auch die Motivation für den Breitensport an. Im latzten Jahr hat sich unsere Grundschule zum 2. Mal an dem Wettbewerb beteiligt und konnte sich dabei vom 6. Platz bei der Premiere auf den diesjährigen 3. Platz vorkämpfen. Wir blicken mit Spannung auf den Mocki-Cup 2014 ...


August

Im Jahr 2013 fand der August an der Grundschule Neunkirchen nicht statt - zumindest nicht für die Kinder. Die Ferien begannen bereits am 22. Juli und der erste Schultag nach den Sommerferien war der 4. September.

 

September

Nach dem der Förderverein schon im Mai und im Juni thematisiert wurde, soll er auch im September nochmal in den Blick genommen werden. Diesmal geht es um einen Flohmarkt, den die engagierten Vorstandsmitglieder geplant und organisiert hatten. Da das Wetter es gut mit uns meinte, konnten Stände mit Spielzeug und Textilien sowohl in der Turnhalle als auch am Schulhof davor wohlfeil geboten werden. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so dass es für alle Besucher des Flohmarktes lohnenswerte Aktion war.

 

Oktober

Regelmäßig feiern wir an der Schule 2 Gottesdienste im Schuljahr: Einer findet in der Regel im Oktober kurz vor den Herbstferien statt. Dann sind die Erstklässler schon einige Wochen in der Schule und können so die Feier schon mitgestalten, die sich in erster Linie an sie richtet, denn der erste Gottesdienst im Schuljahr ist soll vor allem die Kinder ansprechen, die im Sommer davor ihre Grundschullaufbahn begonnen haben.

Der zweite Schulgottesdienst findet kurz vor den Sommerferien statt und spricht vor allem die Viertklässler an, die ja dann wenig später ihre Grundschulzeit beenden.

November

Im November gab’s tierischen Besuch in der Grundschule. Die Kuh Lotte, die durch die Grundschulen tourt und mit den Kindern sportliche Übungen macht, begrüßte die Schülerinnen und Schüler mit Rockgitarre in den Hufen, blonder Haartolle auf dem Kopf und Sonnenbrille auf der Nase. Verschiedene Übungen turnte Lotte den Kindern vor, die ihr begeistert folgten. Zuerst machten sie gemeinsam die Biege. Dabei streckten sie den linken Arm lang über den Kopf zur rechten Seite und den rechten zur linken Seite. Nach der Dehnungsübung kamen Kinder und Kuh ins Schwitzen. Lotte trippelte auf der Stelle, boxte mit den Fäusten nach vorne und die Kids mussten es ihr natürlich gleich tun. Außerdem galt es, die richtige Balance halten, und das auf einem Bein stehend und den Arm nach vorn streckend. Aber nicht nur der Körper sollte an diesem Morgen in Schwung gebracht werden, auch ihren Kopf sollten die Schüler anstrengen. Ausgewählte Grundschüler mussten mehr oder weniger schwierige Fragen zur Milch beantworten. Am Ende gab es von Lotte und ihrem Team für jedes Kind ein Milchgetränk zur Stärkung.

Dezember

Schnee ist in den letzten Jahren im Schulalltag eher selten zu finden. Keine Schneewanderungen, Schlittenfahrten oder Schneemannbauten mehr, nicht weil es vielleicht nicht gestattet wäre, aber weil einfach die Grundlage für all das ausbleibt: Der Schnee. In diesem Jahr war es allerdings nochmal so weit! Plötzlicher Wintereinbruch mit Verkehrschaos und kräftezehrenden Räumungsaufgaben. Die Kinder hat's allerdings maßlos gefreut!