Jugendtag 2013

Die Neunkirchener Ortsmitte rund um das Rathaus war am Samstag, dem 15. Juni,  mit Kindern und Jugendlichen aus den Ortsteilen der Kommune bevölkert., denn die Gemeinde hatte  zum  ersten Jugendtag eingeladen.
Die Aktion war von Thilo Edelmann und Kirsten Petri von der Jugendpflege, Bürgermeister Bernhard Baumann und Mitgliedern des Lenkungskreises Wir arbeiten für Familie (WafF) aufgrund der guten Erfahrungen bei der Seniorenarbeit und der im Ausschuss für Sport, Soziales und Jugend aufgekommenen Forderung nach einem Aktionstag für Jugendliche ins Leben gerufen worden.
34 Verbände, Vereine und Institutionen aus der Hellergemeinde machten mit und boten den Gästen unter anderem mit Tischtennis,  Fußballradar,  Trampolinturnen, einer Kletterwand und einem Bobby-Car-Parcours jede Menge Möglichkeiten der Unterhaltung. Alternativ lockten eine Reihe von Kreativangeboten, ein Barfußweg, eine Gutenberg-Buchdruckpresse und eine Chill-Out-Area die jungen Gäste an. Auf der Bühne gab es spannende Lesungen, Auftritte von Schulen und Vereinen sowie Live-Musik mit Nachwuchsbands.

tl_files/Fotogalerie/2013/OGS/Juli/k-CIMG2655.JPG

Auch unsere Grundschule hat sich mit eingebracht und die Angebotspalette bereichert. Ursprünglich waren neben Bastelangeboten der OGS auch Bühnenauftritte der Viertklässler mit Tanz- und Gesangsvorführungen geplant, was jedoch leider daran scheiterte, dass zeitgleich auf dem Rassberg eine große Handballveranstaltung für Kinder statt fand.

Also blieb von unserer Schule nur die „Bastelstraße“, die im Otto-Reiffenrath-Haus aufgebaut war und Kindern eine Vielzahl von Bastel-, Mal- und Kreativmöglichkeiten bot.  Wie die nachfolgenden Bilder zeigen wurde das Angebot sehr gut angenommen. Zahlreiche Helferinnen und Helfer sorgten dafür, dass die Kinder viel Spaß bei der Arbeit hatten und zu eindrucksvollen Ergebnissen kommen konnten. (Draufklicken zum Vergrößern der Bilder.)