Autorenlesung - was ist das?

Bei Wikipedia steht:
Eine Autorenlesung ist ein öffentlicher Vortrag eines Autors aus einem (meist eigenen) Buch mit Abschnitten seines Werkes vor Publikum.

Warum gibt es solche Autorenlesungen?

tl_files/Nachrichten/ratte.jpgEinmal ist es eine gute Werbung für den Autor. Wenn's dem Publikum gefällt kaufen die Leute seine Bücher. Zweitens merkt der Autor, wenn er anderen Menschen aus seinen Büchern vorliest, was ankommt und was die Leute vielleicht nicht so toll finden. Das kann er dann bei seinem nächsten Buch berücksichtigen. Drittens kennt ein Autor sein Buch immer am besten und kann daher auch am besten daraus vorlesen, so dass es für das Publikum ein spannendes Erlebnis wird.

Schließlich versprechen wir uns davon auch, dass Kinder durch ein solches Erlebnis selbst Spaß am Lesen bekommen, sofort in die nächste Bücherei rennen und ein Buch des Autors ausleihen.